Sie sind hier:

Deutsch English 

Flughafenbau - Riga International Airport

Auftraggeber: Joint Venture „FCC, Hochtief und ACB“
Bauherr: State joint stock company “Riga International Airport”
Leistungsumfang:

Betoneinbau inkl. Fugenherstellung

Bauzeit: 05/2014 – 08/2014
Hauptleistungen: 80.000m² Betoneinbau in fester Schalung
Fugenherstellung: 35.000m
Einbauten: 70 Stück

Die Betondecke wurde einlagig auf einer Schottertragschicht zwischen fester Schalung hergestellt. Die Einbaudicke variierte gemäß Projekt zwischen 20 und 40cm. Auf Grund der sehr kurzen Bauzeit zum einen für das Gesamtprojekt, sowie auch für einzelne Teilbereiche auf dem hoch frequentierten internationalen Flughafen wurde der Einbau teilweise in Mehrschicht Betrieb ausgeführt. Insgesamt waren über 40 Mitarbeiter tätig um insbesondere auch die Gesamtzahl von über 70 Bauteilen innerhalb der Betondecke entsprechend vorzubereiten im Hinblick auf einen verzuglosen Einbauprozess.

Das eingesetzte Equipment für den Einbau kam aus dem Hause Wirtgen. Es wurde ein Gleitschalungsfertiger SP 82i aus dem Jahr 2014 eingesetzt. Für die Nachbehandlung kam die ebenfalls frisch aus dem Werk gelieferte TCM 1800 zum Einsatz. Beide Geräte wurden auf die geforderte Einbaubreite von 5m hergerichtet.

Das gesamte Vorfeld sowie die Enteisungsfläche konnte zur vollen Zufriedenheit des Bauherren übergeben werden.


Dienstleistungen

  • Vermietung von Maschinen
  • Betondeckenbau
  • Betonmischanlagen
  • Betoneinbau in Verkehrsflächen
  • Betonherstellung
  • Beratung und Begleitung
©2014 dev4u�-CMS