Sie sind hier:

Deutsch English 

Autobahnbau in Polen

Auftraggeber: Consortium “Pol-Aqua-Dragados: S8
Walichnowy junction - Wroclaw"
Bauherr: Generaldirektor für Landstraßen und
Autobahnen Polen (GDKI)
Leistungsumfang:

Betonherstellung und Einbau (in
Waschbeton) inkl. Fugenherstellung

Bauzeit: 06/2013 – 06/2014
Hauptleistungen: 850.000m² Beton-Herstellung und Einbau
Fugenherstellung: 143.000m Längsscheinfuge, 159.000m
Querscheinfuge
B+V Spure: 15 Stück (ca. 35.000m²)

Der Leistungsumfang dieses Auftrages umfasste die Betonherstellung, den Einbau in Waschbetonbauweise sowie die Fugenherstellung. Zur Herstellung der ca. 300.000m³ Beton wurde eine Liebherr Mobilmix 3,5 eingesetzt. Der Betoneinbau erfolgte mit einem Gleitschalungsfertiger Wirtgen SP1500 sowie mit einem Wirtgen SP500 zur Herstellung der zahlreichen B+V Spuren.

Verzögerungen im Erdbau 2013 führten zu notwendigen Beschleunigungsmaßnahmen im Frühjahr 2014. Dies betraf auch den Betondeckenbau. Der Auftraggeber forderte die Mobilisierung einer zweiten Einbau Kolonne samt Mischanlage und Fertiger.

Innerhalb von nur wenigen Wochen konnte eine weitere Hochleistungsmischanlage vom Typ BHS Twinmix 3.0 sowie ein weitere Wirtgen SP1500 mobilisiert werden. So konnten bis zu 20.000m² Betondecke täglich im 24h Betrieb hergestellt werden.

Insgesamt konnten so ca. 60km Richtungsfahrbahn in nur 3 Monaten fertig gestellt werden. Die vertraglichen Termine konnten so trotz unverschuldeter Verzögerungen eingehalten werden.

Seite 1 von 4

Dienstleistungen

  • Vermietung von Maschinen
  • Betondeckenbau
  • Betonmischanlagen
  • Betoneinbau in Verkehrsflächen
  • Betonherstellung
  • Beratung und Begleitung
©2014 dev4u�-CMS